Kein Plan? – kein Sieg!

Kein Plan? – kein Sieg! Einmal mehr musste ich dies am vergangenen Sonntag lernen. Und wie haben wir alle schon so oft gehört: „Manche Erfahrung muss man am eigenen Leib erfahren, um daraus zu lernen“

Nach meiner sehr erfolgreichen Verbesserung im Halbmarathon war für mich klar, dass eine ähnliche Verbesserung auf der 10km Strecke drin sein muss. Alle Parameter und Trainingsleistungen sprachen dafür. 
Aber, und das kann kein Trainer der Welt vorhersagen, wenn der Kopf nicht mitspielt, sind alle Prognosen nichts wert.

Die Prognose sprach für eine Leistung von 42.30min.

Ohne Vorbereitung, ohne Support, ohne Musik (da vergessen), ohne vorherige Gedanken: was mache ich wenn, ohne ausreichende Erholung, trotz negativ Gedankenspirale ab Runde 4, kam eine Zeit von 43.02min raus. Natürlich trotz allem eine super Leistung und nachdem ich mir über all das klar geworden war, umso mehr. Für mich aber nur einmal mehr der Beweis des hohen Stellenwertes von Mentaltraining. Deshalb gehört es für mich zum festen Trainingsprogramm! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.